Eine jahrzehnte lange Ära geht zu Ende

1975 als Lernender bei URBEN + KYBURZ AG eingetreten, dann mehrere Jahre beim Aufbau der U+K CNC Fertigung voll integriert, übernahm Bruno nachdem frühen Tod 1986 von Firmengründer Paul Urben, in jungen Jahren die Verantwortung als QS – Chef, Produktions- und Betriebsleiter und dies alles in Personalunion. Auch als Verwaltungsratsmitglied amtete Bruno über Jahre.

Brunos Fachwissen gepaart mit einem ausgeprägten Gespür für die Situation, hat alle Mitarbeiter, Lieferanten und die Kundschaft immer aufs Neue fasziniert. Auch sein sprichwörtlicher Qualitätssinn war einmalig.  

Wir danken Bruno von Herzen für seinen unermüdlichen Einsatz zum Wohle von URBEN + KYBURZ, was zur stetigen Weiterentwicklung der Firma mitentscheidend war.

Marco Aluigi

Mit Marco Aluigi haben wir den idealen Ersatz für Bruno gefunden. Marco ist ein «U+K» Eigengewächs! Er startete seine Karriere bei uns im Jahre 2003 zum Polymechaniker. Schon früh war zu erkennen, dass wir mit ihm einen Vollbluttechniker heranziehen. Schon in sehr jungen Jahren war Marco reif, unserer grössten Abteilung der Dreherei vorzustehen. Parallel und berufsbegleitend diplomierte Marco zum Maschinenbautechniker HF.

Marco begleitete Bruno die letzten 2 Jahre, um sich so auf seine neue Aufgabe als neuer Betriebsleiter einzuarbeiten! Wir wüschen Marco viel Erfolg und Freude an seinem neuen und sehr anspruchsvollem Job.

Zurück